Posts

vegane Karotten - Walnuss - Muffins ~ vegan carrots - walnut - muffins

Bild
Lecker und mega saftig :)  Das Rezept habe ich vor längerer Zeit mal von einem Arbeitskollegen bekommen. Ich wollte unbedingt das Rezept haben, da die Muffins einfach lecker und saftig sind :-). Und dazu sind sie vegan, was jetzt lediglich eine Feststellung ist ;-). Karotten - Walnuss - Muffi n Zutaten für ca. 12 Muffins (oder 6 große):  200g Mehl  (Dinkelvolkornmehl) 150g Kokosblütenzucker  / brauner Zucker 1 großer TL Backpulver 1EL geschrotete Leinsamen + 4EL Haferdrink/ 1EL Flohschalensamen + 150ml Haferdrink 1 Prise Salz 1 Prise Vanille 130ml Öl  / 150g Margarine  70g  Walnüsse 170g Karotten, gerieben 4EL Haferflocken Muffin Backofen: 180°C  Ober- und Unterhitze Backzeit: 20 - 25 Min Den Leinsamenschrot bzw. Flohschalensamen im Haferdrink quellen lassen (diese Mischung ist der Eiersatz). Zucker und Margarine werden schaumig geschlagen. Dann kommen die gequollenen Leinsamen/ Flohschalensamen hinzu und werden auch gut untergerührt. Anschließend kommen Mehl, Backpulver, Zimt, Karotte

geröstete Sweet-Chili-Cashews ~ roasted sweet chili cashews

Bild
Einfach total leckere Cashews :)  Egal ob als Topping fürs Essen oder einfach so :)  geröstete Sweet-Chili-Cashews Zutaten : 1 EL Sweet-Chili-Sauce 100g grob gehackte Cashews 1 EL Wasser Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze einstellen.  Sweet-Chili-Sauce, Wasser und Cashew miteinander verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.  Für etwa 13 Minuten im Backofen lassen (bis sie eine schöne braune Farbe haben) und fertig :)  ---------------------------- Just totally delicious cashews :)  Whether as a topping to the meal or just like that :)  Ingredients: 1 tablespoon sweet chili sauce 100g coarsely chopped cashews 1 tablespoon water Set the oven to 170°C top and bottom heat.  Mix the sweet chili sauce, water and cashews together and place on a baking tray lined with baking paper.  Leave in the oven for about 13 minutes (until they have a nice brown color) and done :) 

Rosmarin - Oliven -Cracker ~ Rosemary - Olive - Crackers

Bild
Diese Cracker sind total lecker, sehr schnell und leicht zubereitet und sogar vegan. Ideal für einen Snack oder für ein gemeinsames Beisammensitzen unter Freunden.  Cracker im Glas Zutaten: 1 Cup ganze Mandeln (ca. 130g )  2-3 EL Kalamata Oliven entsteint  1-2 EL kaltes Wasser  Schuss Olivenöl  1  EL und 1 TL Sonnenblumenkerne 1/2 TL grobes Meersalz 1 Zweig frischer Rosmarin 2 Backpapiere  Die Mandeln, 1 EL Sonnenblumenkerne, der Rosmarin und die Oliven werden mit einem Zerkleinerer oder Pürierstab zerkleinert. Nach und nach kommen Wasser, Olivenöl und Salz hinzu. Es entsteht eine schöne Masse, in der man kleine Mandelstücke, Olivenstücke etc. sieht. Am Ende kommt 1 TL Sonnenblumenkerne hinzu und wird kurz mit püriert. Am Ende sollten noch Sonnenblumenkernestücke zu sehen sein.  Die Masse wird zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem 3-5mm dicken Teig ausgerollt. Mit einem Pizzaroller kann man anschließend die Cracker in die gewünschte Größe schneiden, z.B. 2,5 cm breite Rechtecke. Die

Sommerlicher Tomaten-Nudelsalat ~ Summery tomato pasta salad

Bild
Frische, reife und aromatische Tomaten gehören zu meinen absoluten Favoriten im Sommer. Leider bekommt man nur selten wirklich reife und aromatische Tomaten im Supermarkt. Aber wenn ich dann doch das Glück habe solche Tomaten zu bekommen oder sie frisch reif aus dem eigenen Anbau ernten kann, mache ich daraus gerne einen lauwarmen Nudelsalat.  Nudelsalat mit frischen Tomaten Zutaten:  200 g Spaghetti / Linguine 360 g Honigtomaten (oder andere kleine aromatische Tomaten) Hand voll Basilikum  10 g - 20 g geröstete Pinienkerne (oder mehr)  Olivenöl, heller Balsamico Salz, Pfeffer (fermentierter schwarzer Pfeffer) Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.  In der Zwischenzeit werden die Tomaten geviertelt und kommen in eine große Schüssel.  Die gekochten Nudeln werden noch warm in die Schüssel zu den Tomaten gegeben und mit den Pinienkernen, Essig, Öl, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.  Zum Schluss den Basilikum grob zupfen und frisch über den Salat geben.  Den Salat gut durchmischen und geni

Grünes Spargel Pesto ~ green asparagus pesto

Bild
Grünes Spargel Pesto/ green asparagus pesto Die Inspiration für dieses Pesto habe ich aus einem meiner vielen Kochbücher. Aber da mein Mann Zwiebeln und Knoblauch nur in sehr geringen Mengen verträgt und ich keine Milchprodukte, ist etwas Neues daraus entstanden 😊. Pasta mit Spargelpesto  Zutaten: 250 g grüner Spargel 1 Handvoll Basilikum  50 g geröstete Pinienkerne  Olivenöl  Salz und Pfeffer Die Spargelstangen zu 1/3 schälen und die holzigen Enden abschneiden.  Den Spargel in Salzwasser ca. 5 Min. kochen.  Wenn der Spargel nicht in den Topf passt, kann man ihn einfach halbieren.  Anschließend den Spargel mit kaltem Wasser abspülen.  Den Spargel zusammen mit der Hälfte der Pinienkerne und des Basilikums in einem Mixer zerkleinern.  Die restlichen Pinienkerne unterrühren und das Pesto mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Olivenöl abschmecken.  Das Pesto hält sich in Gläsern abgefüllt etwa eine Woche im Kühlschrank. Wenn ich das Pesto in Gläser fülle, bedecke ich das Pesto mit Oliven

Gelbe "vegane Käsesoße" ~ yellow vegan "cheese" - sauce

Bild
Diese Sauce ist eine der Lieblingssaucen meiner Tochter. Sehr oft fragt sie nach Nudeln mit gelber Soße.  Dieses Rezept habe  ich mal ausprobiert als ich eine alternative zur Käsesoße gesucht habe und da wir sehr zwiebel- und knoblaucharm kochen wurde dies zum ursprünglichen Rezept weggelassen.  Somit ist dies ein veganes und kinderfreundliche Rezept ohne Zwiebeln und so 😊.  Nudeln mit gelber Soße von meiner Tochter Zutaten: 1 mittelgroße Kartoffel (geschält und in Würfel geschnitten)  100 g Cashews  240 ml Wasser  1/2 - 3/4 TL Currypulver Salz Cashews, Kartoffelwürfel, 1/2 Teelöffel Currypulver und etwas Salz in 240 ml Wasser ca. 10 Min. kochen, bis die Kartoffelwürfel und Cashews weich sind.  Danach alles mit dem Mixer pürieren und mit Salz und Currypulver abschmecken.  Servieren kann man die Soße zu Nudeln, Reis, Hühnchen, Kartoffeln oder als Dip zu Gemüse oder Nachos 😊.  Normalerweise koche ich ein bisschen mehr und friere die Soße in kleinen Portionen für das Abendessen meiner T

Brezelknödel ~ pretzels dumplings

Bild
Meine Tochter liebt Brezelknödel und so muss ich sie jetzt öfter zu Hause kochen. Die Knödel sind sehr einfach und schnell gemacht und lassen sich sehr gut vorbereiten.  Brezelknödel angebraten mit Gemüse und Sweet-Chili-Soße Knödel in der Pfanne  Brezelknödel Zutaten: 3 Laugenbrezeln vom Vortag, 0,5 - 1 cm große Würfel 1/4 l Haferdrink  2 Eier eine Prise Macis Salz, Pfeffer, Erdnussöl Frischhaltefolie und Alufolie Die Brezeln entsalzen und in kleine Würfel schneiden (0,5 - 1 cm groß).  In der Zwischenzeit die Milch mit Macis aufkochen und die Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Sobald die Milch kocht, mit einem Schneebesen unter ständigem Rühren vorsichtig zu den Eiern geben. Dann die gewürfelten Brezeln mit der Eier-Milch-Mischung vermischen und gut durchkneten.  Das geht am besten mit den Fingern ;-).  Die Masse mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Wenn ich die Knödel nicht für das Kind mache, dann kommt gerne auch noch Petersilie in den Teig.  Dann in einem großen Topf Wasser f

Huhn mit Wein ~ chicken with wine

Bild
Huhn und Wein oder Huhn und Sherry sind einfach eine sehr leckere K ombination. Die Franzosen und Spanier haben das schon früh erkannt...  Der Legende nach war Coq au Vin bereits im Römischen Reich bekannt.  Huhn mit Wein Zutaten:  350 g Hähnchenfilet (grob in Stücke geschnitten)  80 g Schinkenwürfel 2 Karotten (fein gewürfelt) 120 g Champignons (geviertelt) 1 kleine Zwiebel (fein gewürfelt) Olivenöl 1 EL Tomatenmark 3 EL Mehl Salz, Pfeffer 1 Strauß Kräuter (Thymian und Rosmarin) Gewürzsäckchen 350 ml Hühnerbrühe 350 ml trockener Rotwein 30 ml Sherry Etwas Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Das Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen. Das Filet kurz in der Pfanne anbraten, bis es eine schöne Farbe hat. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Der Speck, die Karotten und die Zwiebeln werden nun in die Pfanne gegeben und mit 2 TL Mehl bestäubt. Das Tomatenmark einrühren und ebenfalls 5 - 10 Minuten anbraten.  Nun wird der Speck und das Gemüse mit Rotwein abgelöscht. Der Bodensatz w

Orangenkuchen ~ orange almond cake

Bild
Dieses Rezept ist entstanden, nachdem ich eine viel zu süße Orangenmarmelade gekauft hatte.  Auf unserer letzten Reise durch Frankreich bin ich auf den Geschmack von Orangenmarmelade gekommen, aber nicht auf die bittere, die man hier (in Deutschland) überall bekommt, sondern auf die fruchtige Variante. Also habe ich eine extra süße Marmelade ausprobiert. Ok... vielleicht sollte der Name verraten, dass es sich um eine süße Variante handelt, aber wie süß, das konnte niemand erraten ;-)   Orangen-Muffin Zutaten:  125 g Margarine 200 g - 220 g Orangenmarmelade (extra süß) oder je nach Geschmack eine andere Marmelade 50 g Zucker 60 - 90 ml Orangensaft 4 große Eier 200 g gemahlene Mandeln (ich verwende gerne die mit Schale, ich finde, sie geben dem Kuchen eine bessere Textur und einen intensiveren Geschmack).  100 g Mehl 1 gestrichener TL Backpulver Belag:  3 EL Orangensaft  150 g Puderzucker Backofen: 180 °C  Springform: 30 min Backzeit  Muffins: 20 min Backzeit Den Backofen auf 180 °C vorh

Artischocke mit Dip ~ artichokes with dip

Bild
Ich persönlich mag Artischocken sehr gerne, finde aber die meisten Rezepte zu aufwendig. Außerdem finde ich es schade, wenn viel von der Artischocke weggeschnitten wird, was man eigentlich essen kann. Ich habe viele Rezepte zum Braten oder Einlegen gefunden, aber sehr selten ein Rezept, bei dem man sie einfach im Schnellkochtopf kocht und dann die Blätter Stück für Stück abzieht. Hier stelle ich also mein Rezept vor :) Artischocken mit Dip Zutaten für 2 Portionen: 2 Artischocken (je nach Größe ist es eine Vorspeise oder sogar ein Hauptgericht) für den Dip: 40 g Dijon-Senf (mittelscharf) 40 g Balsamico-Essig  10 g Olivenöl  40 g Kokosnussjoghurt (vegan)  Für die Zubereitung die unteren 2-3 cm des Stiels der Artischocke abschneiden. Etwas Wasser (nach Anleitung) in den Schnellkochtopf und den Dämpfkorb mit den Artischocken geben und diesen verschließen. Dann wird er auf dem Herd erhitzt.  Wenn der erste Ring zu sehen ist, wird die Hitze reduziert und die Artischocken werden 10-12 Minuten

Rosenkohl - Kichererbsenpfanne ~ Brussels sprouts - chickpeas - pan

Bild
An manchen Tagen lasse ich mich einfach vom Inhalt unseres Kühlschranks inspirieren. Ich suche mir ein paar Gemüsesorten aus, auf die ich Lust habe, fange an, sie zu schneiden und schaue, was ich kochen möchte. Ich bin immer sehr gespannt, wohin die Reise mit dem Gemüse geht und was am Ende auf den Tisch kommt. So ist auch dieses Rezept mit Rosenkohl entstanden.  Eine Möglichkeit, Rosenkohl zuzubereiten, ist, ihn kurz zu blanchieren und dann im Ofen zu grillen oder in der Pfanne zu braten.  Nun, zum Rosenkohl kommt eine Menge anderes Gemüse und alles wird zusammen in der Pfanne angebraten. Dieses Gericht ist schnell und einfach zubereitet und lecker :-).  Rosenkohl - Kichererbsenpfanne Zutaten für zwei Portionen 1 Aubergine  1 Möhre  2 Tomaten  40 g Salami (fettig am Stück und gewürfelt)  1 Glas Kichererbsen  1/4 - 1/2 Tasse gekochter Reis 3 Pilze (Champignons)  Salz und langer Pfeffer  660 g Rosenkohl  1/2TL Zatar  Schale von einer Zitrone Zuerst den Rosenkohl waschen und die Karotte